Magento Hosting: der richtige Anbieter?

Magento Hosting - Serverraum als Sinnbild

Welche Magento Hosting Anbieter sind uneingeschränkt zu empfehlen? Viel weniger, als Sie nun denken. Der Markt schein riesig groß? In der Praxis sind es aber wirklich nur wenige, die ich bedenkenlos weiterempfehle. Denn… Magento 2 ist speziell. Auch weil die gesamte Veröffentlichung, Updates und Anpassungen professionelles Arbeiten notwendig machen. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über Magento Hosting, interessante Zusatzangebote und bekommen konkrete Empfehlungen. Wo ist ihr Magento Shop richtig untergebracht? Für die folgenden Empfehlungen lege ich meine Hand ins Feuer.

Anforderungen Magento 2

Magento 2 setzt auf stärkere Hardware um mehr Performance zu erzielen. Es ist aber mehr als das. Die technologische Basis hat sich mit Magento 2 geändert, sodass für das Deployment fortgeschrittenere Tools von Nöten sind.

Für Magento 1 verhält es sich zwar etwas einfacher – hier reicht theoretisch FTP aus – aber ihm Rahmen der Umstellung auf Magento 2 macht es wenig Sinn für einen neuen Shop Magento 1 zu nutzen.

Hosting – Dienstleister Übersicht

Die hier von mir vorgestellten Hoster sind in Hinsicht auf Qualität und Angebot klar empfehlenswert.

1.  maxcluster

Mit maxcluster möchte ich den Marktführer und meiner Meinung nach besten Anbieter als erstes aufführen. Dieser Hoster setzt auf managed hosting – Eine bequeme Möglichkeit sich als Shop-Betreiber Arbeiten wie Systemwartung, Updates und Backups abnehmen zu lassen. Darüber hinaus kümmert sich der Hoster um Patch Management, Austausch defekter Hardware und steht dabei rund um die Uhr mit Support zur Verfügung.

Dabei ist der Support besonders erwähnenswert, denn dort kümmern sich Techniker um Sie, die selbst Magento Experten sind.

Generell setzt maxcluster auf Skalierbarkeit. Ein wichtiges Stichwort im modernen eCommerce. Technische Anforderungen können sich ändern, teils sogar schlagartig. Das agile zu- und abschalten von Hardware ist da ein wichtiger Bestandteil.

Zudem ist ein ausgereiftes Deployment Konzept vorhanden (zum Beispiel Flaschenhälse erkennen, schnelles leeren von Caches), sowie ein vollwertiger SSH Zugang.

Außerdem sollte nicht unerwähnt bleiben, dass maxcluster eine Spanne von Zusatzangeboten inklusive mitliefert:

  • Elasticsearch – neben Solr, eine der am weitesten verbreiteten Suchmaschinen
  • Redis-Cache – Ein Key-Value Cache System zum schnellen Laden von Daten
  • Varnish-Cache – Ein Cache System, dass sich besonders für Websites mit viel Inhalt eignet und ebenfalls Ladezeiten verkürzt

Zuletzt noch das Stichwort Kosten. Wie eingangs erwähnt handelt es sich hier um den Marktführer, das spiegelt sich in den Kosten auch wieder. Der höhere Preis im Vergleich zu anderen Dienstleistern geht allerdings auch mit entsprechendem Service und Qualität einher. Einen Blick auf das Angebot können Sie hier werfen.

2.  Hetzner

Hetzner ist ein Dienstleister, der vor allem mit Professionalität und Knowhow glänzt. Allgemein gesagt scheint Hetzner ein Hoster zu sein, dessen Leute selbst schon einmal Hosting wirklich selbst benutzt haben – Und deswegen wissen was sie tun und worauf zu achten ist.

Neben dem managed hosting bietet Hetzner auch Root Server an. Also Server, deren Verwaltung dann bei Ihnen läge. Die Server verfügen dabei über starke Hardware mit SSD Festplatten und sind dementsprechend performant.

Bei der Bedienung, sei es Verwaltungsinterface, Möglichkeit für Backups oder dem Zusammenstellen der Server, als auch bei der generellen Systemstruktur macht der Hoster einen grundprofessionellen Eindruck.

Zur Übersicht des Angebots gelangen Sie hier.

 Kriterien für Hoster – und die richtige Wahl

Nun stehen natürlich weit mehr Hosting-Anbieter zur Verfügung als ich hier aufzählen könnte. Die folgenden Kriterien sollten dabei allerdings unbedingt beachtet werden:

  • Vollwertiger SSH Zugang für das Deployment
  • SSD Hosting
  • Aktuelles PHP
  • Backups inklusive, Support, Service
  • Zusatzangebote wie Varnish, Redis, Elasticsearch möglichst inklusive

Bei Unzulänglichkeiten in Bezug auf diese Kriterien leidet der Workflow (Befehle werden nicht erkannt, Tools fehlen, SSH Verbindung reicht nicht aus…) – Und das möchte man vermeiden.

Fazit

In Hinsicht auf die zu erfüllenden Kriterien und Features zeichnen sich Maxcluster und Hetzner als sehr gute Dienstleister aus.

Wenn Sie eine Beratung zum Thema Magento wünschen dürfen Sie mich gerne kontaktieren und wir sprechen kostenlos über Ihren Store und passende Angebote!