Jack of all trades? Master of none!

Es gibt Freelancer am Markt, die bei der Erstellung von Webseiten ein “rund-um Paket” anbieten. Das bedeutet, sie versuchen die einzelnen Disziplinen, welche es für erfolgreiche Webseiten zu meistern gilt, als einzelne Person zu beherrschen. Gerade für Freelancer ist es natürlich wichtig, ein breit gefächertes Wissen zu haben. Allerdings bedeutet dies nicht, dass ein Freelancer alle Aspekte für Webseiten anbieten muss oder sollte. Ganz im Gegenteil, ich behaupte sogar, dass es besser ist seine Dienstleistungen auf spezielle Bereiche zu fokussieren. Nur wer sich ehrlich eingesteht wo die eigenen Stärken liegen, kann diese auch effizient einsetzen.

 

Jack of all trades?

Jemand der vorgibt alles zu beherrschen, ist im englischen Sprachraum als “jack of all trades” (zu Deutsch Tausendsassa) bekannt. Der Satz wird oft auch weitergeführt in der Form wie im Titel: “Jack of all trades, master of none”. Das bedeutet (etwas übertrieben) “für alles zu haben, zu nichts zu gebrauchen”. Im Bereich der Webseiten gibt es mittlerweile unheimlich viele Themenbereiche die viel Zeit und Aufmerksamkeit erfordern, wenn man hier auf einem aktuellen Stand bleiben möchte. Eine Person allein kann gar nicht genug Kompetenz in jedem Bereich aufbauen, um auf allen Gebieten ein Experte zu sein:

  • Web Design
  • Search Engine Optimization
  • HTML/CSS Umsetzung
  • CMS Anpassungen 
  • Software Entwicklung
  • Datenbankanbindung
  • Performance Optimierung
  • Hosting / Backend
  • Texterstellung

Wer dieses Gesamtpaket anbietet, kann nicht in jedem Bereich Experte sein.

 

Web Design ausgelagert

Im eigenen Interesse und im Interesse meiner Kunden arbeite ich daher, im grafischen Umfeld, mit einem professionellen Web Designer zusammen. Mit einem starken Partner, Wildenradt Media oder auch dem Core Design Studio, können die grafischen Anforderungen viel besser umgesetzt werden. Ich bin Software Entwickler und konzentriere mich auch darauf: auf Software Entwicklung sowie die Umsetzung grafische Entwürfe. Es geht schneller und das Ergebnis ist ansprechender. Gern übernehme ich die Projektverantwortung und fungiere für meine Kunden als zentraler Ansprechpartner. Eine perfekte Symbiose eben.