PHP Schulungen

Know-how mit PHP Schulungen aufbauen?

Ein Kunde hat mich gefragt wie ich mein Wissen rund um PHP, Linux und das Web erlangt habe. Die Frage fand ich ziemlich interessant. Es ging ihm speziell darum dass er gerne die Kompetenz der hauseigenen Entwickler stärken wollte, sich jedoch gefragt hat was hier ein guter Weg sein könnte. Als spezielle Hürde hat sich in dem Gespräch herausgestellt dass keiner der Entwickler mit Leidenschaft Programmierer ist und für das was er tut wirklich brennt. Wäre dies der Fall ist das “Lernen” eigentlich Nebensache, quasi Mittel zum Zweck, da nicht das Wissen sondern Ergebnisse und Projekte im Fokus stehen.

Nun, mein Wissen rund um das Webumfeld habe ich mir durch reine Faszination an den verschiedenen Technologien selbst angeeignet. Es gab sicher auch viel theoretische Informationen die von außen an mich herangetragen worden sind und man lernt natürlich auch immer von anderen. Allerdings ist der wirkliche Grundstein aus reinem Interesse entstanden, ohne den Anspruch damit jemals Geld zu verdienen. Programmieren ist wie das Beherrschen einer normalen Sprache. Anfangs ist die Grammatik umständlich und viele Wörter neu. Auf Dauer wird es immer leichter sich gewählt auszudrücken und am Ende kann man aus dem Bauch heraus entscheiden ob ein Ausdruck richtig ist. 

Da es natürlich eine Menge Zeit kostet und das nicht “über Nacht” gemacht werden kann ist es ein guter Mittelweg, vor allem wenn kurzfristig Wissen benötigt wird, PHP Schulungen zu besuchen. Man kann von Experten lernen, bekommt eine direkte Einsicht in best-practices und vor allem kann man aus den Fehlern von anderen lernen. Wer bisher noch nie objektorientiert gearbeitet hat und neben PHP auch keine andere Sprache wie Java beherrscht, hat auf sich allein gestellt einen weiten Weg vor sich um die Konzepte und objektorientierte Denkweise zu verinnerlichen. Wenn das Wissen wie bei meinem Kunden zeitnah benötigt wird ist eine Schulung aus meiner Sicht ein sehr guter Versuch bevor beim Personal umstrukturiert wird. So gibt man dem Personal noch eine letzte Chance an sich selbst zu arbeiten.